Walpurgisnacht am Burgauer Wehr

30. April 2009     2 Kommentare

Walpurgisnacht am Burgauer Wehr
Das lange Wochenende eröffneten Diana und ich mit einem gemütlichen Abend am Burgauer Wehr. Im Rahmen der Walpurgisnacht wurde dort ab 21 Uhr ein großes Feuer entfacht, was die kühlen Abendstunden sehr erträglich machte. Dazu gab’s einen leckeren Dornfelder und schon war die Lagerfeuer-Romantik perfekt – Czarna Hancza, wir kommen!

Kommentare [2]

  1. Micha schrieb am 4. Mai 2009, 15:18 [#]

    Wenn ich lese, dass Ihr wieder vorhabt in den Masuren einzureiten um zu paddeln – dann plagt mich ja fast der Neid! Ein nettes Fleckchen Erde.
    Okay, werde im Juni vielleicht auch noch dort aufschlagen, aber dieses Mal ned zum Paddeln. Da wir es dieses Jahr nicht nach Athen schaffen werden, nutzen wir vielleicht die WRC-Premiere der Polen in und um Mikolaiki. Leider dann aber ohne die geniale Zugfahrt quer durch Polen.

  2. Matthi schrieb am 4. Mai 2009, 22:44 [#]

    Schön wäre ein Masuren-Urlaub mit Felix und Co schon irgendwie, aber erstens muss er dazu noch etwas größer sein und zweitens schreckt uns die 24stündige Anfahrt mit kleinem Kind momentan etwas ab. Für den Anfang tut es auch die Mecklenburger Seenplatte, da gibt’s ja auch super idyllische Ecken. Mal schauen.