Berlin-Wochenende

12. März 2010     0 Kommentare

Gleich im Anschluss an unseren Winterurlaub im Kleinwalsertal fahren Diana, Uli, Philipp und ich nach Berlin in ein Entspannungs-Wochenende – im Geschenk enthalten ist auch Kindbetreuung bei Oma und Opa! Am späten Nachmittag geht’s los, in Berlin steuern wir das Park Hotel Blub im Stadtteil Neukölln an. Schnell eingecheckt, die Zimmer bezogen und dann wieder raus auf Nahrungssuche – im La Serra werden wir fündig, und das auch noch zu erstaunlich niedrigen Preise (Pizza Margherita für 1,95 EUR) – lecker ist es aber!
Wochenende Berlin
Nach einem ausgiebigem Frühstück am nächsten Morgen holen wir uns zwei Tagestickets für die S+U-Bahn und fahren zum Alex. Von dort lässt es sich prima bummeln bis zum DDR-Museum, wo wir fast zwei Stunden mit vielen liebevollen Details verschüttete Kindheitserinnerungen hervorholen und Wissen sammeln. Vorbei an der Museums-Insel und entlang der Spree spazieren wir zum Reichstagsgebäude, wo sich auch mal die Sonne blicken lässt. Bevor wir am Abend das Musical Dirty Dancing genießen, erfreuen sich unsere Gaumen noch beim Sushi ein paar Minuten vom Potsdamer Platz entfernt.
Am Sonntag schlafen Diana und ich nochmal richtig aus (einfach mal liegen bleiben bis halb 9, hach) und schauen uns nach dem Frühstück die Skulpturensammlung im Bode-Museum an, bevor wir alle wieder Richtung Heimat fahren.

Kommentare