Weinmeile zu Pfingsten

23. Mai 2010     2 Kommentare

Weinmeile 2010
Pünktlich zu Pfingsten zeigt sich der Mai wie man ihn kennt: Sonne, locker bewölkt und bis zu 19 Grad. Wie praktisch, dass auch dieses Jahr die Weinmeile stattfindet, für Diana und mich bereits zum fünften Mal. Von unserer großen Runde aus dem letzten Jahr sind heute nur noch Ronny und Kerstin dabei. Mit dem Zug kommen wir kurz vor 12 Uhr in Bad Kösen an und schieben uns mit den aussteigenden Massen zur ersten Station bei Familie Altmann, hier gibt’s Speckkuchen, Leberwurstbrot und natürlich Wein. Die nächsten Stunden wechseln sich Lauf- mit Trinkeinlagen ab, immer in lustiger Gesellschaft mit anderen Weinfreunden. Gegenüber den vergangenen Jahren wollen wir heute mal bis zum anderen Ende der Weinmeile durchlaufen, nach fünf Stunden haben wir die 8km bis Rossbach geschafft. Abschließend lassen wir uns am Weingut Herzer zu Gutedel und Portugieser nieder, bevor noch das letzte Stück zum Bahnhof Naumburg entlang der B180 zurückgelegt werden muss.

Kommentare [2]

  1. Ronny Suffkopf schrieb am 27. Mai 2010, 20:04 [#]

    Man, waren wir fröhlich hacke. :o)

  2. Matthi schrieb am 29. Mai 2010, 21:38 [#]

    Was nimmt man nicht alles auf sich als Weingeist-Befreier ;-)