Lehrstuhl-Exkursion ins Ländle

24. Juni 2010     2 Kommentare

Lehrstuhlexkursion Daimler
Auch dieses Jahr bietet Herr Küspert über den Datenbank-Lehrstuhl die Möglichkeit zur Exkursionsteilnahme. Nachdem wir letztes Jahr im Frankfurter Raum unterwegs waren, geht es heute beim ersten Firmenbesuch zur Daimler AG nach Sindelfingen. Bevor es jedoch mit dem fachlichen Programm losgeht, dürfen wir uns in der Kantine austoben. Gegen 15 Uhr kommen wir noch in den Genuss einer 2,5-stündigen Werksführung durch Presswerk, Karosseriebau und Endmontage für die PKW-Sparte von Mercedes-Benz – ein sehr beeindruckendes Erlebnis! Für die Übernachtung ist in der Jugendherberge Tübingen reserviert, nach der Zimmervergabe lädt Herr Küspert noch in kleiner Runde zu schwäbischen Spezialitäten in die Wurstküche ein.
Lehrstuhlexkursion Tübingen
Am nächsten Tag stehe ich gegen halb 7 auf und nutze das schöne Morgenlicht für eine Erkundung der Tübinger Altstadt, verwinkelte kleine Gassen, ein romantisches Neckarufer, wunderschöne Fachwerkhäuser sowie ein toller Ausblick vom Schloss Hohentübingen sind der Lohn. Zurück an der Jugendherberge kann ich noch schnell ein Müsli zum Frühstück essen, bevor viertel 9 unser Bus zur Firmenzentrale von IBM Deutschland in Ehningen abfährt. Dort erwarten uns verschiedene Vorträge und Führungen im IBM Forum, nach dem Mittagessen treten wir gegen halb 3 die Rückreise an. Aufgrund der üblichen Staus auf der A81 rund um Stuttgart kommen wir endlich 22 Uhr in Jena an.

Kommentare [2]

  1. Frank Reich schrieb am 3. Juli 2010, 09:07 [#]

    Danke für den Bericht und die schönen Impressionen. Durfte man im Daimler-Werk überhaupt fotografieren? ;-)

    hitzige Fußballgrüße
    David öhm Frank

    p.s. Ich spare schon für einmal SLS-fahren :)

  2. Matthi schrieb am 4. Juli 2010, 20:18 [#]

    Hey SLS-Sparer,
    hättest ja Teil der tollen Impressionen werden können, aber Du wolltest ja lieber Dein Word quälen ;-) Und wie kommst Du drauf, dass die Fotos aus dem Daimler-Werk sind – so sieht’s in meiner Garage aus :D
    Übrigens hast Du mit Deinem Tip GER:ARG wieder mal daneben gelegen, kannst es ja beim Spiel GER:ESP nochmal versuchen, ich halte wieder dagegen ;-)