Ausflug nach Buchfart

27. Juli 2010     0 Kommentare

Buchfart
Heute will ich mit Felix das schöne Wetter nochmal nutzen für eine kleine Radtour. Nach seinem Mittagsschlaf in Nennsdorf geht’s erstmal zwei Kilometer nach Bucha hoch, von da aber auf leicht abfallendem Gelände über Magdala bis Mellingen. Hier stoßen wir auf den Ilmtal-Radweg der uns bis Buchfart durch’s schöne Ilmtal führt. Gut 21km und 1,5h später sind wir also am Ziel angekommen, schließen das Fahrrad ab und gehen auf Entdeckungstour. Zuerst folgen wir dem Goethewanderweg hoch in Richtung Balsamine. Auf halber Höhe gibt’s einen leicht verwilderten Abstecher zur Buchfarter Felsenburg, die einzige ihrer Art in Thüringen und auch vom Tal imposant anzusehen. Wieder im Tal zurück schauen wir uns noch die historische Holzbrücke und Mühle an der Ilm an, bevor es im Ilmtaler Stübchen Eis und Kuchen gibt. Gegen halb 6 radeln wir zurück nach Mellingen und steigen dort in den Zug nach Jena ein.

Kommentare