Ausschlaf-Wochenende

15. Januar 2011     4 Kommentare

Rennsteig Schneeschmelze
Unser 10jähriges Kennenlern-Jubiläum wollen heute Diana und ich mit einem gemeinsamen Wochenende feiern. Nachdem Felix bei den Großeltern untergebracht ist, geht die Fahrt nach Heubach auf den Thüringer Wald. Im dichten Nebel zuckeln wir auf dem Kamm teilweise in Schrittgeschwindigkeit bis zum Hotel. Leider hat das Tauwetter der letzten beiden Wochen selbst den Schneemassen hier oben arg zugesetzt. Aus dem einst traumhaften Winterwald stürzen sich viele kleine Bäche, gespurte Loipen sind nur noch mit gutem Willen zu erkennen. Zudem erschweren Eisflächen, Tannengrün und Erdklumpen das genussvolle Dahingleiten. Deswegen fällt die geplante Langlauftour auf dem Rennsteig nach Friedrichshöhe sprichwörtlich ins Wasser. Stattdessen ziehen wir die Wanderschuhe an und schlagen uns über die Loipenreste und Sturzbäche nach Masserberg durch. An der Rennsteigwarte auf dem Eselsberg gibt’s eine leckere Soljanka, leider ist der Aussichtsturm umhüllt von dichtem Nebel. Also treten wir den Rückweg an und genießen nach insgesamt gut 11km wohlige Wärme in der Hotel-Sauna. Und morgen mal wieder ausschlafen…

Kommentare [4]

  1. Gizen schrieb am 17. Januar 2011, 04:08 [#]

    Hey ihr zwo,

    wer hätte das gedacht, dass es nach all den Schneemassen im Dezember Mitte Januar schon wieder so flüssig aussehen sollte. Is natürlich sehr schade für euch. J und ich wollen auch in den Thüringer Wald im Februar zum Snowboardfahren. Hoffe, dass bis dahin wieder ordentlich was auf den Snow-Stack gekommen ist. Aber euer Hotel hat ja auch so genügend Möglichkeiten der Entspannung geboten, hoffe ich ;-)

    Schöne Grüsse aus Kuala Lumpur,
    Gizen

  2. Matthi schrieb am 17. Januar 2011, 09:44 [#]

    Moin Gizen,
    was machst Du/ihr denn schon wieder in Kuala Lumpur? Urlaub, Dienstreise oder beides? :D
    Anfang des Jahres war ich auch noch sehr optimistisch und hatte schon Bedenken, dass die Straßen auf den Wald nicht frei wären. Dass aber ein Schneehöchststand von 1.50m so schnell taut, hätte ich nicht gedacht. Snowboard-Fahrer haben wir übrigens auch gesehen, der Lift am Ersteberg hatte noch geöffnet, mal sehen wir lange noch…

  3. Stefan schrieb am 18. Januar 2011, 21:33 [#]

    10 Jahre Kennenlernen – sauber! War eine nette Party damals im Med-Club, huh?!? Ich kann mich noch gut entsinnen, wie Ihr irgendwann da auf so einer Bank am quatschen und nicht mehr zu trennen wart. Und vorher hatten Matthi und ich die Bar geplündert :-D Das waren Zeiten…

    Well so long

    Schöne Grüße von mir aus Holland

    Der Stefan

  4. Matthias schrieb am 19. Januar 2011, 22:59 [#]

    Hey Stefan,
    da meldet sich endlich der einzige Insider zm Thema 10jähriges ;-) Hach ja, Med-Club, lange ist sie her die denkwürdige Party! Und Du bleibst für immer als unser ‘Entwicklungshelfer’ in Erinnerung! :D
    Grüße über’n Blog,
    Matthi