K'town

1. März 2011     4 Kommentare

Kaiserslautern BTW
Kaum zurück aus dem Winterurlaub starte ich am Dienstag-Nachmittag gemeinsam Andreas und Katharina vom DBIS-Lehrstuhl nach Kaiserslautern zur 14. BTW. Die nächsten drei Tage sind wir nachts im Hotel Alcatraz, dem ehemaligen Gefängnis, stilecht in einer Gefängniszelle untergebracht. Tagsüber gibt es auf dem Campus der TU Kaiserslautern von 9-17 Uhr genügend Möglichkeiten für Vorträge und Diskussionen. Mit der Einladung durch Herrn Küspert zu einem gemeinsamen Brauhaus-Abend aller 15(!) Jenaer Teilnehmer sowie dem Dinner am folgenden Tag in der Fruchthalle bleiben von der Konferenz neben den fachlichen Aspekten auch zwei tolle Social Events in Erinnerung!

Kommentare [4]

  1. Micha schrieb am 9. März 2011, 14:00 [#]

    Uha – residieren im Knast! Nach dem Betrachten der Bilder auf der verlinkten Seite kam ich für mich zu dem Schluss, man muss nicht alles erleben ;)
    Ein wenig Komfort zum Bier nach einem langen Tag voller Arbeit ist nicht verkehrt.

  2. Matthias schrieb am 9. März 2011, 20:34 [#]

    Die ‘Zelle’ war schon soweit ok, es fehlte eigentlich nur an einem Schrank oder Regal. Die Dusche auf dem Gang ist für ein Hotel auch eher ungewöhnlich, aber für Jugendherberge ist man ja nie zu alt ;) Das Weizen-Bierchen am Abend habe ich gemütlich meinem Zimmer-Kollegen in der Lobby geschlürft, anschließend braucht man doch nur noch ein Bett :D

  3. David W. schrieb am 12. März 2011, 14:45 [#]

    Schade, dass ich diesmal bei so starker Jenenser-Präsenz nicht dabei sein konnte.

    Wenn wir uns das nächste mal sehen, würde ich gerne alle Einzelheiten erfahren.

    Geniesst das sonnige Wetter

    Grüße aus dem Norden
    :-David

  4. Matthias schrieb am 12. März 2011, 20:39 [#]

    Jena war dieses Jahr sogar die stärkste externe Gruppe mit 15 Teilnehmern! Gemeinsam auf einer Konferenz waren wir tatsächlich nie, vor zwei Jahren zur BTW in Münster war ich ja leider nicht dabei! Bis wann muss ich denn die Einzelheiten aufbereitet haben? ;-)