Rodelausflug

15. Januar 2012     2 Kommentare

Masserberg
Nachdem in der letzten Saison der Winterspaß direkt vor der Haustür losgehen konnte, arbeitet faulenzt bei Frau Holle seit einigen Wochen wohl die zukünftige Pechmarie. Wenn der Schnee also nicht zu uns kommen will, dann fahren wir halt nach Masserberg – genau wie vor einem Jahr, nur diesmal mit Felix, mit Schnee und mit Sonnenschein. Zwischen Rodelhang und der Rennsteigwarte auf dem Eselsberg vergeht die Zeit wie im Flug und nach gut fünf Stunden Wintergefühl-Tanken treten wir die Rückfahrt an.

Kommentare [2]

  1. Micha schrieb am 16. Januar 2012, 15:11 [#]

    Herrliche Fotos! So mag ich den Winter – zu Hause nichts und im Wald ganz viel. Waren neulich auch in Oberhof Schlittenfahren. Dank Waldautobahn geht das ja prima als Nachmittagsaktivität :)
    Grüße aus dem im Moment sonnigen Irland!

  2. Matthi schrieb am 16. Januar 2012, 23:23 [#]

    Die Anfahrt über die A71 ist schon komfortabel, Oberhof ist ja noch schneller erreichbar, da war aber letztes Wochenende Rodel-Weltcup. Ich hätte aber auch nix gegen Rodeln und viel Schnee direkt vor der Haustür wie im letzten Jahr, auch wenn ich mit dieser Meinung ziemlich alleine dastehe ;-)