Radtour Zeitzgrund

1. Mai 2012     0 Kommentare

Radtour Zeitzgrund Karte
OpenStreetMap und Mitwirkende, CC-BY-SA]

Aufgrund des erfolgreichen Verlaufs der bisherigen Radtouren mit Felix nutzen wir das wunderbar sonnige Frühlingswetter am heutigen Feiertag für eine ausgedehntere Tour. Die Bahn ist wie jedes Jahr an solchen Tagen nicht auf die größere Menge von Ausflüglern vorbereitet, trotzdem kommen wir kurz nach 12 Uhr in Hermsdorf-Klosterlausnitz an. Am Bahnhof folgen wir der Radweg-Beschilderung nach Jena, kreuzen die A9 und befinden uns bald auf dem Weg durch den Zeitzgrund.

Radtour Zeitzgrund

Hier treffen wir wie vereinbart auf meine Eltern und zusammen rollen wir der Janismühle entgegen. Leider wiederholt sich hier der Bahn-Effekt, sowohl die Bedienung als auch die Küche sind offensichtlich mit der Gästemenge überfordert, der Feiertag am ersten Mai kommt aber auch immer sehr überraschend. So vergeht eine halbe Stunde bis zur Bestell-Aufnahme und eine weitere Stunde bis wir gegen viertel 3 endlich Mittag essen können. Anschließend folgen wir dem Zeitzbach weiter talwärts, Felix kühlt sich während einer Pause mal die heißgestrampelten Füße. Gegen 16 Uhr ist nach 13km Stadtroda erreicht und wir nehmen den nächsten Zug zurück. Am Ende des Tages stehen mit der Strecke zum/vom Bahnhof 20km zu Buche, Felix wird heute schnell einschlafen!

Kommentare