Weinmeile zu Pfingsten

7. Juni 2014     0 Kommentare

Weinmeile 2014
Oberstes Gebot an heißen Tag lautet “Viel trinken”, da kommt uns die Weinmeile gerade recht! Der anstehende Hitzerekord zu Pfingsten ist von der ersten Minute am Saalbahnhof zu spüren, bereits um 11 rinnt der Schweiß auch ohne Bewegung. Wie im letzten Jahr spazieren wir ab Mittag von Bad Kösen mit Zwischen-Verkostungen bis in den Weinberg hinter dem Landesweingut Kloster Pforta, immer auf der Suche nach einem schattigen Plätzchen. Eine echte Erfrischung wird dort durch den Zugang zur Saale geboten, wo Felix mit Kieselsteinen im Wasser spielen kann und ich abtauche. Sogar von den Buchteln der Familie Schmutzler am Stand 9 bekommen wir heuer eine Kostprobe, wobei diese nur äußerlich an die Exemplare von der Czarna Hancza erinnern. Als wir den Rückweg zum Bahnhof gegen halb 7 antreten, ist es schon spürbar leerer geworden und eine gewisse Ruhe kehrt ein. Bis zum nächsten Jahr!

Kommentare