Wernigerode-Wochenende

16. Januar 2016     0 Kommentare

Wernigerode

Nachdem wir unser traditionelles Winter-Wochenende die letzten Jahre im Thüringer Wald verbracht haben, verschlägt es uns heute mal in den Harz nach Wernigerode. Am späten Nachmittag beziehen wir unser Zimmer im Erbprinzenpalais direkt am Fuße des Schlossbergs. Von hier aus ist die Altstadt fußläufig gut zu erreichen und wir drehen eine kleine Runde zwischen den unzähligen wunderschön restaurierten Fachwerkhäusern. In der Nähe vom Rathaus findet sich im Kartoffelhaus eine gemütliche Gelegenheit zum Abendessen, während draußen die ersten Schneeflocken fallen. Am nächsten Morgen haben sich gut 20cm Neuschnee angesammelt, was zunächst zu einer sehr stimmungsvollen Erkundung des Schloss Wernigerode führt. Auch der Besuch im kleinsten Haus der Stadt ist ein echtes Erlebnis, schließlich geht es nach einer Stärkung in der Crêperie Lorette über den verschneiten Harz zurück nach Hause.

Kommentare