Klassenfahrt zur Feuerkuppe

11. Juni 2018     2 Kommentare

Klassenfahrt Feuerkuppe

Weil es so schön entspannt und gleichzeitig interessant war beim letzten Mal bin ich auch gerne als Betreuer bei der diesjährigen Klassenfahrt von Felix dabei. Voll bepackt mit zwei Reisetaschen, Gitarre und Kuchen stiefeln wir gegen 8 Uhr zur Schule. Im gemieteten Reisebus geht es dann innerhalb von knapp zwei Stunden zum Ferienpark Feuerkuppe bei Straußberg. Nach Anmeldung und Bezug der drei Bungalows Typ Kategorie II wartet bereits das Mittagessen im großen Speisesaal auf uns. Anschließend werden wir bereits am 21m hohen Kletter-Schornstein erwartet, den restlichen Nachmittag bietet das Freibad eine willkommene Erfrischung. Die nächsten Tage erleben wir mit den Kindern eine große Abwechslung

  • auf dem Waldspielplatz,
  • beim Besuch der Sommer-Rodelbahn,
  • beim Genuss der mitgebrachten Kuchen,
  • auf einer 10km-Wanderung über den Hainleite-Weg und Großfurra,
  • auf der Bowling-Bahn,
  • in der Sauna am kühlen Mittwoch,
  • im Schwarzlicht-Theater,
  • beim Minigolf,
  • beim freien Spielen (Fussball, Tischtennis, Verstecken),
  • in der Kinder-Disco und
  • beim abschließenden Stockbrot-Backen am Lagerfeuer.

Für das leibliche Wohl sorgt die Großküche, wo es insbesondere zum Frühstück und Abendessen ein sehr vielfältiges Buffet gibt. Leider fliegen die Tage nur so dahin und schon bringt uns am Freitag halb 11 der Bus wieder zurück nach Jena. Schade, so schnell wird sich eine derartige Gelegenheit wohl nicht wieder bieten.

Kommentare [2]

  1. Micha schrieb am 22. Juni 2018, 07:06 [#]

    Ohja, dort ist es schön. Vor zwei Jahren hatten wir auch Klassenfahrt dorthin. Sogar mit Zirkusprojekt. Das Kind war jedenfalls schwer begeistert.

  2. Matthi schrieb am 22. Juni 2018, 13:13 [#]

    @Micha: wobei wir als vierte Klasse dort letzte Woche deutlich die Jüngsten waren, ansonsten sehr jugendliches Klientel. Ich kannte die Feuerkuppe auch bisher gar nicht, scheint aber auch überregional bekannt zu sein (Busse aus Sachsen-Anhalt, Sachsen und Brandenburg).