Schloss Talstein

19. Februar 2009     13 Kommentare

Jena - Schloss Talstein
Auf dem Weg von Jena nach Kunitz über den Saale-Radwanderweg liegt gleich nach dem Erlkönig-Denkmal auf einer kleinen Anhöhe das Schloss Talstein. Das Anwesen ist seit Jahren nicht mehr bewohnt und zeigt sich an Tagen wie heute als verstecktes Märchenschloss – und träumt von den glanzvollen Zeiten.

Kommentare [13]

  1. Suprime-Kunde schrieb am 20. Februar 2009, 07:19 [#]

    Vielleicht eine geeignete Bleibe für die Familie? ;)

  2. Suprime-Kunde schrieb am 20. Februar 2009, 07:20 [#]

    ps: Meine Bank hilft bestimmt bei der Finanzierung!! :D

  3. Micha schrieb am 20. Februar 2009, 08:23 [#]

    Mille Grazie! Wiedermal was neues gelernt. Bin doch immer auf der Suche nach “Lost Places”. Nachdem mein Lieblingsobjekt in Jena auf’m Jägerberg wohl ned mehr zugänglich ist, muss ich doch glatt mal dorthin. Dumm nur, dass alle Fenster verbrettert sind. Ohne Licht ist schlecht Bilder machen :(

  4. Matthi schrieb am 20. Februar 2009, 09:04 [#]

    @Suprime-Kunde: in der Tat wäre das ein schönes aber zeit- und geldintensives Ausbau-Projekt. Irgendwie habe ich auch in Erinnerung, dass die Stadt Jena das Objekt mal für einen symbolischen Euro zum Verkauf hatte, aber vielleicht war das auch nur ein Traum ;-)

    @Micha: mit der richtigen Kamera und einem bißchen Nachbearbeitung kann man sicherlich noch viel mehr Stimmung rausholen, diese Idee hatte auch schon jemand. Die Fenster und Türen der Gebäude sind total verriegelt, also zu Innenaufnahmen kommt man ohne Schlüssel nicht :(

  5. Micha schrieb am 20. Februar 2009, 15:02 [#]

    Muss ich mal hinschnicken. Dachte eigentlich eher so als schönen Hintergrund für Portraits usw. Aber danke für den DA-Link. Doch mehr Jenaer bei DeviantArt als ich dachte…
    Aber als Tipp in der Region: Google mal nach “Sophienheilstätte” ;)

  6. Matthi schrieb am 20. Februar 2009, 21:37 [#]

    Was einem da an Bilder für Sophienheilstätte entgegenspringt ist schon ein bißchen gruselig, erst recht wenn sie auf Domains mit dem vielsagenden Namen Orte der Angst präsentiert werden :-) Aber da bin ich unten an der Ilm schon mehrfach vorbeigeradelt, werde das nächste Mal also in München kurz abbiegen. Wieder was gelernt!

  7. Steffi schrieb am 13. September 2009, 16:32 [#]

    ….also wenn ich mit dem fahrrad an dem schloss vorbei fahre, muss ich es mir immer wieder anschauen…War vor ein paar Jahren mal da drinne gewesen….also ich hätte einige ideen was man dort machen könnte..Wenn jemand den Besitzer kennt,sagt mir mal bitte bescheid :)
    (desteffi866@hotmail.de)

  8. Matthi schrieb am 13. September 2009, 18:46 [#]

    Eventuell weiß das Liegenschaftsamt von Jena in der Sache weiter (http://www.jenanews.de/content_sub.php?show=34), ich kenne das Gelände eigentlich nur im jetzigen Zustand als Ruine…

  9. anne schrieb am 17. September 2009, 22:07 [#]

    Hallo,
    bin hier zufällig auf der Seite gelandet (google machts möglich).
    Bin auch schon beim Spazieren an dem Schlößchen vorbeigekommen.
    Aber wie kommt man denn da rein ?
    Würde es mir gerne mal von innen ansehen !

  10. Matthi schrieb am 17. September 2009, 23:13 [#]

    Hallo Anne,
    im Gebäude war ich selbst noch nicht und habe auch keine Ahnung, ob das aktuell möglich ist. Vielleicht steht das Gelände sogar zum Verkauf für einen symbolischen Euro, wer weiß. Kannst Dich ja mit Steffi kurzschließen, sie schreibt ja drei Kommentare zuvor bereits mal drin gewesen zu sein.

  11. Endre schrieb am 29. Juni 2012, 21:12 [#]

    Hallo Steffi,
    auch mich interessiert wie man in diesem Schloss reinkommen kann, denn ich fotografiere Lost Place im FC.
    Hast Du irgendwelche Informationen darüber ? würde mich freuen wenn Du mir positive Infos mitteilen könntest.
    LG. Endre

  12. Jenny schrieb am 15. Oktober 2012, 14:39 [#]

    Also ich habe das Thema für eine Schülerzeitung genommen und ich muss sagen, dass das Schloss total interessant ist. ich würde es auch gern mal von innen sehen wollen. Ist bestimmt toll dort. Jenny.

  13. Matthi schrieb am 15. Oktober 2012, 15:50 [#]

    Mittlerweile stehen (wieder) eine gelbe und blaue Mülltonne vor dem Eingangstor, offensichtlich tut sich da was. Vielleicht ergibt sich dadurch auch die Möglichkeit, mal einen Blick in die Gemäuer werfen zu können!