Elbflorenz

31. Oktober 2014     0 Kommentare

Hochzeitstag Dresden
Dank des Reformationstags beginnt heute das Wochenende schon einen Tag früher den wir wie zu unserem vorletzten Hochzeitstag als Familie in Dresden verbringen wollen. Auf dem Weg ins Sachsenländle verlassen wir kurz hinter Chemnitz die A4 und schauen noch im kleinen Erzgebirge in Oederan vorbei, da kommen einige Kindheits-Erinnerungen zurück. Gegen 16 Uhr ist Dresden erreicht und wir checken im Motel One am Palaisplatz in der Neustadt ein. Anschließend schlendern wir rüber zur Altstadt und genießen noch ein Eis, bevor wir die Frauenkirche erklimmen. Mittlerweile ist auch die blaue Stunde vorbei und so haben wir einen toller Ausblick auf das abendlich erleuchtete Dresden. Zum Abendessen bietet die Münzgasse ähnlich wie die Jenaer Wagnergasse eine große kulinarische Vielfalt, wir entscheiden uns heute für einen Ausflug zum Ayers Rock. Bei Känguruh, Krokodil und Strauß findet so der Tag einen genussvollen Ausklang.

Kommentare