Radtour Schwarzatal

22. Juli 2012     0 Kommentare

Radtour Schwarzatal Karte
OpenStreetMap und Mitwirkende, CC-BY-SA]

Seit ich auf der Rückfahrt von Siegmundsburg nach Jena vor gut zwei Jahren den Schwarzatal-Radweg eher zufällig entdeckt hatte, war die Idee eines gemeinsamen Familienausflug hierher geboren. Also steigen wir heute viertel 11 in den Zug und nach Umstieg in Saalfeld und Rottenbach bringt uns die Schwarzatalbahn gegen 12 Uhr zum Bahnhof Schwarzburg. Von dort rollen wir in den Ort runter und gehen erstmal gegenüber dem Weißen Hirsch Mittag essen.

Radtour Schwarzatal

Gut gestärkt mit Seelachs und Flugente geht’s nun auf die eigentliche Strecke. Über einen festen und gut befahrbaren Waldweg folgen wir der quirligen Schwarza, auf den ersten Kilometern laden verschiedene Hinweistafeln zu kleineren Erkundungsstops ein. Bei der Gaststätte Schweizerhaus legen wir eine größere Pause ein und kühlen unsere Füße im Fluss. So langsam traut sich auch mal die Sonne hinter den Wolken hervor, trotzdem bleiben die Temperaturen weiterhin unter 20°C. Kurz vor dem Stadtrand von Bad Blankenburg halten wir an der Fischzucht nochmal für eine Kuchenpause und erreichen anschließend nach insgesamt 12km gemütlich den Bahnhof, wo kurz nach halb 5 unser Zug zuück nach Jena einfährt.

Kommentare