Saale-Kanutour

3. Juli 2016     0 Kommentare

Kanutour Saale 2016
Ahoi! Nachdem unsere erste Saale-Kanutour vor sechs Jahren ein voll(gelaufen)er Erfolg war, hatte Simon es geschafft eine Neuauflage zu organisieren. Kurz nach 11 Uhr sitzen wir im Transporter von Sea Sports und lassen uns zur Einsatzstelle nach Orlamünde fahren. Boote abgeladen, schnelle Einweisung und schon kann die Fahrt losgehen. Die Kenterbury-Crew ist heute nicht am Start, stattdessen sitzen Felix und ich gemeinsam im Kanu. Durch den hohen Wasserstand bringt uns die Strömung zunächst zügig vorwärts, erst am Rückstau des Kahlaer Wehrs müssen die Paddel ernsthaft bewegt werden. Nach dem Umtragen gönnen wir uns eine kleine Mittagspause, bevor wir weiter zum Wehr bei Schöps schippern. Nachdem wir hinter Rothenstein die Stromschnelle beim Helenenstein passiert haben, wird leider die bisher lockere Bewölkung von dunklen Gewitterwolken verdrängt und wir suchen am Ufer für eine Viertelstunde Schutz vor dem Regenguss. Die Temperatur um 20°C reicht allerdings nicht, um auf dem letzten Teilstück alles wieder zu trocknen und so kommen wir gegen halb 5 noch leicht durchnässt am Burgauer Wehr an. Und nächstes Mal dann alle gemeinsam im kuschligen Schlauchboot!

Kommentare