Radtour von Siegmundsburg nach Jena

18. Juni 2010     0 Kommentare

Radtour Siegmundsburg-Jena Karte
OpenStreetMap und Mitwirkende, CC-BY-SA]

Kurz nach Anpfiff des WM-Spiels Deutschland gegen Serbien um 13:30 starte ich in Siegmundsburg wieder Richtung Heimat, hinter mir liegen zwei schöne Blockseminar-Tage. Das Wetter stemmt sich weiterhin tapfer gegen den angekündigten Regen, mit der Sonne im Rücken geht es flott durch Scheibe-Alsbach, um gleich darauf am Gegenhang in der Steigung zum Oberbecken des Pumpspeicherwerks Goldisthal zu kleben. Schließlich ist der höchste Punkt erreicht und ich genieße die 40km mehr oder weniger abfallende Strecke durch das idyllische Schwarzatal. Zwischen Sitzendorf und Schwarzburg wechsle ich auf den super ausgebauten Radweg, was für ein Genuss hier zu fahren! In Bad Blankenburg fülle ich erstmal die Trinkflasche auf und schiebe einen Riegel nach, ab Rudolstadt folge ich dem Saaletal-Radweg über Catharinau, Weißen, Uhlstädt, Zeutsch, Freienorla, vorbei an der Einstiegsstelle unserer Saale-Kanutour vor zwei Wochen und schließlich über Kahla sowie Rothenstein bis Jena. Nach insgesamt 100km und 5h (mit Pausen) bzw. 4h:30min (reine Fahrzeit) ist die Strecke geschafft, ich brauch’ eine Dusche!

Radtour Siegmundsburg-Jena

Kommentare