Wellness-Wochenende

14. April 2018     0 Kommentare

Wellness-Wochenende

Man wird ja älter und so freuen wir uns heute auf ein abwechslungsreiches Wellness-Wochenende, sogar die Kinder-Betreuung bei den Großeltern ist im Geschenk-Gutschein enthalten. Die letzte mehrtägige kinderfreie Zeit liegt mit Kreta auch schon ein Stück zurück, wobei damals Arthur bereits als blinder Passagier dabei war.

  • Freitag: Am Nachmittag geben wir die Buben bei Oma und Opa auf dem Weg nach Schmalkalden ab, gegen 19 Uhr ist das Aktiv & Vital Hotel ein paar Kilometer oberhalb der Stadt erreicht. Nach dem Abendessen ist noch Zeit für einen entspannten Sauna-Gang.
  • Samstag: Ausgeschlafen beginne ich den Morgen mit zwei Laufrunden auf dem 9km-Rundweg über die Roßbachquelle, Volkers und den Wurzel-Peter. Anschließend erwartet uns ein vielfältiger und leckerer Frühstücks-Brunch, eine halbstündige Aroma-Massage rundet den Vormittag ab. Den restlichen Tag verbringen wir mit der Erkundung von Schmalkalden beginnend am Schloss Wilhelmsburg mit direktem Übergang in die schön verwinkelte Altstadt und ihren herausgeputzten Fachwerkhäusern, über das ehemalige Parkgelände der Landesgartenschau bis hin zur Viba-Welt. Anfangs zwar noch etwas ungewohnt so ganz ohne permanente Aufsichtspflicht können wir aber bald umschalten und die Stadt im wunderbaren Frühlingswetter genießen.
  • Sonntag: Da wir das Zimmer erst gegen 11 Uhr räumen müssen, ist noch Zeit für eine Laufrunde bevor wir uns wieder am Frühstücks-Buffet stärken. Auf der Rückfahrt bietet sich noch ein Abstecher zur Ebertswiese an. Wir sammeln Huflattich auf den Schotterflächen am Bergsee, gehen auf Schatzsuche und kehren für ein schmales Mittagessen im Hotel Ebertswiese ein. Hier kann man’s in der angenehm wärmenden Sonne gut aushalten bevor wir gegen 14 Uhr endgültig gen Heimat aufbrechen. Gerne wieder!

Kommentare