Draisine-Tour

1. Mai 2011     0 Kommentare

Draisine-Fahrt
Einer spontanen Idee folgend fahren wir nach Felix’ Mittagsschlaf nach Schmiedefeld und treffen uns dort 16 Uhr mit Ronny, Kerstin und Simon am alten Bahnhof. Hier wartet bereits unsere Kontaktperson vom Schloß Wespenstein mit der 5-Personen-Draisine (15 EUR/Person). Nach kurzer Einweisung beginnt die Fahrt auf der teilweise stillgelegten Bahnstrecke Probstzella-Sonneberg rasant mit einer Abfahrt nach Lichte und der Überfahrt des Piesau-Viadukts, was für ein Spaß! Allerdings wartet auf der anderen Talseite bereits der Anstieg hoch nach Ernstthal, das erfordert all unsere Kräfte. Nach knapp einer Stunde legen wir kurz vor dem Lichte-Viadukt mitten im Wald eine Kaffeepause ein und drehen dann unser Gefährt um. Mit viel Getöse geht es nun wieder hinunter und ab Lichte-Ost auf einer Länge von 1,5km mit Steigungswerten um die 3% wieder bergauf. Nach insgesamt zwei Stunden sind die Beine weich und die Zungen hängen bis zum Boden – unser Beitrag zum Tag der Arbeit.

Kommentare